Die Geschichte unseres Unternehmens ist vom gemeinsamen Wachstum mit bestehenden und neuen Kunden geprägt. Einige Eckdaten:

 

1984       Erster Vertrag mit der finnischen Armee, als Teil des Unternehmens Safematic Oy

1991       Verlegung der Fabrik zieht nach Vantaa

1992       Erster Vertrag mit der finnischen Polizei

1993       Das Unternehmen wird Teil des Geschäftszweigs für technische Textilien von KE-Burgmann

1996       Erster Vertrag mit den italienischen Carabinieri

1997       Erster Vertrag mit der schweizerischen Armee

1999       Produktion wird in neue Einrichtungen verlagert, neues automatisches Schnittsystem

1999       Erster Vertrag mit der schwedischen Polizei

2000       Erwerb von Security Sicherheitstechnik GmbH

2000       Vertrag mit der Polizei von Baden-Württemberg

2001       Vertrag mit dem deutschen Fregattenverband

2002       Erster Vertrag mit der französischen Polizei über ballistische Schutzwesten für Damen

2003       Teil der Verseidag Group, noch unter Verwendung der Marke Burgmann

2004       Neues Firmengelände: Büros und Produktion unter demselben Dach

2006       Erster Vertrag mit der niederländischen Marine

2007       Produktionsfläche wird verdoppelt, Investition in eine zweite Schnittlinie

2007       Verträge mit der französischen Polizei, Gendarmerie und Zoll, über ballistische Schutzwesten für Herren

2007       Verseidag Ballistic Protection Oy wird offizieller Unternehmensname und Markename

2009       Erster Vertrag mit der Polizei von Nordirland (PSNI)

2011       Investition in hochmodernes Ballistiklabor

Geschichte